Fliesen Behnk Kaltenkirchen

Beständige Leistung und geschäftliche Fairness: Seit über 45 Jahren.

Heute. Fliesen Behnk als ein Teil Kaltenkirchens.

Unsere Privat-, Handwerks- und Großkunden finden bei uns eine große Auswahl der gesamten Produktpalette aus Wand und Bodenfliesen von Mosaiken über Glas und Naturstein bis Metall und Holzimitat. Alle Formate und alle Designs, von schlicht über rustikal oder elegant bis exklusiv.

In unserer modernen und großzügig gestalteten Ausstellung inspirieren sich unserer Kunden und erfühlen die Stimmungen der Materialien. Unsere helfenden Hände sind immer für Sie ansprechbar.

Und wenn Sie gleich loslegen wollen, hält unser Lager für Sie jederzeit Angebote, Sonder- posten und Restposten vor sowie diverses Verarbeitungs-material.

Unseren Service, Kompetenz und Freundlichkeit schätzen unsere Kunden aus ganz Deutschland sowie dem benachbarten Ausland.

Wir sind stolz auf das Erreichte und würden uns freuen auch Sie bald zu unseren zufriedenen Kunden zählen zu können.

Damals. Fliesen Behnk wird Teil Kaltenkirchens.

Als Peter Behnk im Jahre 1965 sein Unternehmen gründete, handelte er voll nach seinem Grundsatz, dass es hauptsächlich auf den Willen zu beständiger Leistung und besonders auch geschäftlicher Fairness ankommt, um ein hohes Ziel zu erreichen und zu halten.

Peter Behnk legte im Jahre 1964 nach monatelangen Abendkursen die Prüfung zum Mosaik-, Platten- und Fliesenlegemeister vor der Handwerkskammer zu Lübeck ab. 1965 dann ging es los.

Zuerst war seine Firma im angemieteten Haus im Marschweg 5 mit bescheidenem Lager im Hausanbau untergebracht. Nachdem in relativ kurzer Zeit die Kapazitätsgrenzen überschritten waren wurde ein leerstehender Laden im Nachbarhaus dazu gemietet. Binnen kurzer Zeit wuchs Fliesen Behnk in den wirtschaftsstarken Jahren des Aufschwungs stetig und zog dann aus Platzgründen 1971 in das neugebaute, kombinierte Geschäfts- und Wohnhaus mit Ausstellungsladen um.

Hier konnte Peter Behnk nun erstmalig übersichtlich und ansprechend seinen Kunden die ständig wachsende Auswahl an Fliesen ausstellen. Allerdings musste 1977 aber auch hier eine weitere Lagerhalle angemietet werden und es war doch abzusehen, dass auch diese Maßnahme bald nicht mehr ausreichen würde.

Im Jahr 1980 erfolgte dann schließlich der Umzug in das heutige Geschäftsgebäude im Porschering 11. Mit 800qm Grundfläche, davon 200qm Ausstellungsfläche und 600qm Lagerhalle, bietet das Betriebsgebäude für ca. 80.000qm Fliesen und annähernd 1000 verschiedener Muster aller Kollektionen von deutschen und ausländischen Fliesenherstellern ausreichend Platz, um dem Kunden durch die Welt der Fliesen zu führen.

Peter Behnk übergab im Jahre 2007 durch sein plötzliches, vorzeitiges Ableben sei Lebenswerk seiner Tochter Brigitte Behnk. Brigitte Behnk kennt ihr Fach aus dem eff eff - seit den frühen 80er Jahren ist sie voll im Betrieb integriert und stand ihrem Vater zur Seite.

Nach nun 45 Jahren Fliesen Behnk blickt Brigitte Behnk voller Dankbarkeit und mit Stolz auf das Geleistete Ihres Vaters zurück und sieht die Anerkennung der zufriedenen Kunden und Geschäftsfreunde zugleich als Verpflichtung, mit gleichbleibendem Einsatz sich als leistungsfähiges Fliesenfachgeschäft weiter zu empfehlen.